Alpenregion Hochschwab Drucken E-Mail
Sommer in der Alpenregion Hochschwab

Im Sommer lädt die Alpenregion Hochschwab zum Wandern und Klettern, Schwimmen (Schwimmbäder, Freizeitteiche), Tennisspielen, Reiten, Radfahren und Mountainbiken, Jagen, Fischen ... zum Entspannen, Erholen und Kuren (heilklimatischer Höhenluftkurort und Kneippkurort Aflenz) ein.

Auf Schritt und Tritt reine Luft einatmen, seltene Alpenblumen und Orchideen bestaunen und Gämsen "hautnah" erleben. Übrigens, der Hochschwab ist das gämsenreichste Gebiet Europas.
Der unberührten und intakten Natur des Hochschwabs verdanken wir neben dem Fauna- und Florareichtum auch das ausgezeichnete Hochschwabwasser, dem auch ein Teil des Hochschwabmuseums in St. Ilgen gewidmet ist.

Unsere Urlaubsorte Aflenz Kurort, Aflenz Land, St. Ilgen und Thörl freuen sich auf Ihren Besuch!
 
Wandererlebnis Hochschwab 
Bei den Alm-Wanderungen bestaunt die ganze Familie die einzigartige Flora und Fauna der Alpenregion Hochschwab. 
Kalkwände mit bis zu 800 Metern Höhe machen die Alpenregion Hochschwab aber auch zu einem abwechslungsreichen Kletterparadies. Auf 2277 Meter liegt der Hochschwab-Gipfel - ruhig und mächtig. Große wie kleine Gipfelstürmer lernen hier die Kunst und Faszination des Klettersports in ihrer schönsten Form kennen. 

Winter in der Alpenregion Hochschwab

Ob klassisch auf zwei Brettln oder trendig am Board. Ob auf sanften und steilen Hängen oder auf der Loipe.
Ob ein Ritt durch den Zauber der weißen Landschaft oder eine beschauliche Skitour über einsame Berge - Wintervergnügen pur ist garantiert.
Unsere Urlaubsorte Aflenz-Kurort, Aflenz-Land, St. Ilgen und Thörl freuen sich auf Ihren Besuch!

Naturschneeparadies Aflenz Bürgeralm (765 - 1810 m)

Das Naturschneeparadies Aflenz Bürgeralm ist für Wintersportler und Naturgenießer ein echter Geheimtipp. Die lawinensichere Bürgeralm mit direktem Ausgangspunkt im bekannten Kurort Aflenz bietet mit seinen abwechslungsreichen Pisten und unberührten Naturschneehängen beste Bedingungen für Skifahrer, Tourengeher, Snowboarder und Langläufer.

 

weiter …