NATUR- & WANDERREICH

... afoch erlebn!

Die Alpenregion Hochschwab lässt sich bergsteigerisch, wandernd, mit Tourenschi und Schneeschuhen, spazierend und flanierend erfahren. Für alle Leistungsniveaus und Genusstypen findet sich ein Weg. Auf jedem Pfad und jedem Schritt lassen sich einmalige Naturdetails, seltene Pflanzen und Tiere entdecken.

Die schönsten Wanderwege und Wandertouren in der Alpenregion Hochschwab finden Sie über diesen Link.

SINNE auf,

für blühendes Leben auf den saftigen Matten und Wäldern der Vorberge bis HOCH in die felserstarrten Gipfelzonen!

 

 
afoch einmalig!

gämsenreichste Region Europas, zahlreiches Rotwild, bewohnte bzw. beflogene Adlerhorste

freche Bergdohlen, zierliche Schneehühner, imposante Birk- und Auerhähne

prachtvolle Berg- und Feuersalamander ("Berg- oder Regenmandl"), Alpenmolche (kleine "Drachen")

wunderschöne Apollofalter im Pflanzenschutzgebiet Karlschütt

rostrote Felsflechten auf Kalkgrund, das seltene Edelweiß, der Enzian (Mai - August), Küchenschelle, Dotterblume, Steinnelke, Feuerlilie, die zarten Kohlröserl (Mai - Juni), Petergstamm, Alpenrose und Zwergalpenrose (Juni - Juli).

seltene Orchideen, gelber Frauenschuh (Mitte Mail - Mitte Juni) und uralte Wacholderbäume in der Karlschütt

herrliche Arnikahänge auf der Aflenzer Bürgeralm (Juli - August)

Edelweiß - insbesondere am Höchststein (Juli - August)